WARENKORB

Der Warenkorb ist noch leer

ROTGIPFLER
Synonyme:
Keine

Herkunft/Verbreitung:
Ist eine natürliche Kreuzung von Traminer x Roter Veltliner. Erste urkundliche Erwähnung um 1840 in der Steiermark. Begründete den Ruf der Gumpoldskirchener Weine. Kommt fast ausschließlich in Österreich, v.a. in der Thermenregion, vor.

Charakteristik:
Bevorzugt fruchtbare mittelschwere Kalkböden, warme Hanglagen, empfindlich gegen Winterfröste. Botrytis-anfällig. Spätreifend.

Wein:
Goldgelb, markantes Bukett, frisch-würzig. Meist extrakt- und alkoholreich. Wird meist mit Restsüße ausgebaut.
Rebsorte: Rotgipfler
Bitte wählen Sie die Anzahl der Flaschen in den Textfeldern und klicken "Einkaufen"!
Nr.
Produktname
Jhg.
Alk. Inh.
€ / ltr.
Preis
Anz.
 Stift Klosterneuburg
158
Zierfandler-Rotgipfler
SSV-Aktion 2019 - gültig bis 25.8.2019
2018
13% 0,75 l
13,20
9,90 EUR
8,75 EUR
 Restposten
658
Zierfandler-Rotgipfler, Stift Klosterneuburg (halbtrocken)
13 Flaschen auf Lager
2017
14% 0,75 l
13,20
9,90 EUR
7,92 EUR
 SSV-Aktion 2019
158
Zierfandler-Rotgipfler, Stift Klosterneuburg
gültig bis 25.8.2019
2018
13% 0,75 l
13,20
9,90 EUR
8,75 EUR
Alle Preise inkl. der gesetztlichen MWSt.
Alle oben genannten Weine enthalten Sulfite.