WARENKORB

Der Warenkorb ist noch leer

BLAUFRÄNKISCH
Synonyme:
Lemberger, Limberger

Herkunft/Verbreitung:
Österreich. In Österreich ist die Sorte erstmals nachweisbar im 18. Jahrhundert, erst danach tauchte sie in Deutschland unter der Bezeichnung Lemberger oder Limberger (abgeleitet vom Ort Limberg - heute Maissau - in NÖ) auf.

Charakteristik:
Sie ist die Leitsorte im Mittelburgenland, genannt Blaufränkischland. Von dort kommen herkunftstypische Weine. DAC-Status genießt der Blaufränkisch in mehreren Weinbaugebieten. In Niederösterreich ist das Weinbaugebiet Carnuntum bekannt für seine ausgezeichneten Blaufränkischweine. Stellt sehr hohe Ansprüche an die Lage und verrieselt gerne bei kühlem Blütewetter.

Wein:
Das typische Bukett der spät reifenden Rebsorte wird von tiefgründiger Waldbeeren- oder Kirschfrucht geprägt und ist mit einer charakteristischen Säure versehen. Blaufränkisch kann große Weine mit dichter Struktur und markanten Tanninen hervorbringen, die in der Jugend oft ungestüm sind, bei genügender Reife aber samtige Facetten entwickeln. Kräftige Weine besitzen genügend Potenzial für längere Lagerung.
Rebsorte: Blaufränkisch
Bitte wählen Sie die Anzahl der Flaschen in den Textfeldern und klicken "Einkaufen"!
Nr.
Produktname
Jhg.
Alk. Inh.
€ / ltr.
Preis
Anz.
 Andreas Gsellmann
034
Blaufränkisch
2017
12,5% 0,75 l
13,07
9,80 EUR
 Martin Netzl
059
Spitzerberg
2012
13,5% 0,75 l
ab 9/2019
 Manfred Limbeck
146
Blaufränkisch classic
2015
12,5% 0,75 l
9,73
7,30 EUR
 Erwin Tinhof
186
Blaufränkisch
2015
13% 0,75 l
ab 9/2019
187
Leithaberg DAC Blaufränkisch
2013
13% 0,75 l
21,20
15,90 EUR
 Weingut Juris
213
Golser Blaufränkisch
2016
13,5% 0,75 l
13,31
9,98 EUR
 Paul Lehrner
251
Blaufränkisch Gfanger
2015
13,5% 0,75 l
ab 9/2019
252
Blaufränkisch Hochäcker
2015
13,5% 0,75 l
ab 9/2019
256
Blaufränkisch Reserve
2014
13,5% 0,75 l
ab 9/2019
254
Blaufränkisch Steineiche
2015
13,5% 0,75 l
ab 9/2019
Alle Preise inkl. der gesetztlichen MWSt.
Alle oben genannten Weine enthalten Sulfite.